Dienstag, 16. Dezember 2014

Die selbsternannte Mitte der Gesellschaft

macht sich auf den Heimweg von der sogenannten Bogida-Demonstration.

Nachdem die Veranstalterin, die sich öffentlich dagegen verwahrte, sich von ihrer NPD-Vergangenheit zu distanzieren, zum Singen des Deutschlandliedes aufrief, fragte ein Demonstrationsteilnehmer den neben ihm Stehenden: "Das alte oder das neue?"

Leute aus der Mitte der Gesellschaft habe ich jedenfalls nicht gesehen.

Montag, 3. November 2014

Mittwoch, 29. Oktober 2014

Samstag, 25. Oktober 2014

Der Himmel über dem Schloss

So studiert man in Bonn.
Schlösser für Studenten. :-)

Hier noch ein Bild kurz nach dem Regen.
Von dem gibt es schliesslich zur Zeit genug.


Donnerstag, 23. Oktober 2014

Montag, 29. September 2014

Dienstag, 12. August 2014

Samstag, 19. Juli 2014

Der Hitze entfliehen

36 Grad Celsius im Schatten, die Wenigsten setzen sich freiwillig der Sonne aus.

Eine interessante Interpretation des Ausflugdampfers auf dem Rhein.


Samstag, 28. Juni 2014

Fremde Künste

Ab und an bin ich wirklich baff was einfache Filter so anrichten können.
Das folgende Bild wurde mit nur einem Klick von einem relativ belanglosen Foto 
zu einem immerhin recht gemalt aussehenden konvertiert.


Dienstag, 24. Juni 2014

Bonner Zwiebelturm im Umbau

Für alle sichtbar und doch gut verborgen, einer der Uni-Türme wird aktuell renoviert. Hier sieht man die Turmspitze ohne ihre Bleiverkleidung.


Samstag, 21. Juni 2014

Bald 50.000 Besucher

Bald ist es so weit, der Zählerstand nähert sich täglich ein bisschen mehr dem fünfzigtausendsten Besucher.

(50.000) 

Euch allen vielen Dank an Eurem Interesse an meinen Bildern.

Als kleines Dankeschön möchte ich unter allen die mir einen Screenshot vom Besucherzähler mit der 50.000-Anzeige schicken, ein Bild im A4-Fomat (der Gewinner hat die freie Wahl unter allen Bildern auf meinem Blog) verlosen.

(Wenn es sich dabei um jemanden ausserhalb Deutschlands handelt würde ich gerne das Porto erstattet bekommen - sorry.)

Falls also jemand Interesse hat: mitmachen.

Das nächste Bild gibt es dann für den 55.555 Besucher.

Also wünsche ich allen Interessierten viel Glück und mir eine rege Beteiligung. ;-)

Volker

Donnerstag, 19. Juni 2014

Samstag, 14. Juni 2014

Planet Friedrichstrasse

kurz vor dem vorläufigen Ende meiner Planetenserie, möchte ich Euch den Planet Friedrichstrasse nicht vorenthalten.
Er erinnert an ein großes Insekt, das durch den Raum gleitet - oder eine skurrile Raumstation.


Freitag, 13. Juni 2014

Sonntag, 8. Juni 2014

Ein Kormoran im Rhein

Eigentlich steht er auf der roten Liste, ist aber in einigen Gegenden derart zahlreich vertreten, dass Angler und Teichbesitzer große Probleme mit ihm haben.
Hier schüttelt ein Kormoran nach einem Tauchgang sein Gefieder aus.


Und hier sieht man ihn in seiner ganzen Schönheit:


Planet Bundestag

Eine ganz eigene Welt - Denkmal und Plenarsaal am Rhein:


Samstag, 31. Mai 2014

Löwe an der Bonner Uni

Silberner Löwe am Gehstock von John Kufuor, dem ehemaligen Präsidenten von Ghana, einem der Mitglieder der Global Citizenship Commission bei einer öffentlichen Diskussion in der Aula der Bonner Universität.


Montag, 26. Mai 2014

Bonner Wissenschaftsnacht

Ein Panorama von Bonn und der Wissenschaftsnacht bei Sonnenuntergang von einem der Uni-Türme aus gesehen.


Samstag, 24. Mai 2014

Bonn bleibt bunt

Surreales von der Bonner Wissenschaftsnacht 2014

Lichtspiele der Wissenschaft

Alanus-Hochschüler aus Alfter bei einer Stabeurythmie-Vorführung auf der Wissenschaftsnacht der Bonner Universität.
Kommentar eines Jugendlichen zu seinem Freund: "Ey cool ey, Schwertkampf!"


Montag, 19. Mai 2014

Über Feuer und Wasser

Im Wortsinne auf dem Höhepunkt meiner Wanderung befinde ich mich über Feuer und Wasser. Die Flammen der ewigen Feuer des Yanartas (der Chimaera) und das Wasser liegen weit unter mir.

Neben dem unvergleichlich schönen Blick gabs gratis noch ein paar Blasen an den Füßen.


Samstag, 17. Mai 2014

Jäger des verlorenen Fisches

Fischer in einer Bucht nahe Cirali auf der Jagd nach einem Schwertfisch. Der jedoch war schneller und entkam rechtzeitig.