Donnerstag, 11. Juni 2009

Greenpeace

Ein Feuerwehrmann schneidet ein Loch in einen Stahlkäfig, damit die Polizei eine Handvoll Greenpeace-Aktivisten und ihren Lautsprecher festnehmen kann. Denn der ist laut. Richtig laut.






Kommentare:

Freda hat gesagt…

na das find ich ja mal gut, was die mit meinem geld machen. :-))

panoist hat gesagt…

Hast du etwa Greenpeace-Aktien??